Am vergangenen Wochenende kämpften die Meisterschaftsspieler des ATSV Ternitz um den heiß begehrten Titel des Vereinsmeisters 2015. Aufgrund des Fehlens des oftmaligen Vereinsmeisters Gerold Zwickl und den verletzungsbedingten Absagen von Gerhard Ruhs, Max Motsch und Philipp Geissler gab es mit Elmar Jakusch einen neuen Topgesetzten. Bei den Damen wirkte sich das Fehlen von Julia Stickler auch auf die Meldungen der weiteren Damen aus - es kam kein Bewerb zustande.
Jakusch setzte sich dann im Halbfinale auch in einem engeren Spiel als das Ergebnis es vermuten lässt mit 6:2, 4:0 w.o. gegen Tom Steger durch. Dieser musste aufgrund einer verschleppten Verkühlung die Segel streichen.
Das zweite Halbfinale bestritten der an Nummer 2 gesetzte Alex Varga und Christian Gruber. Die beiden lieferten sich einen Kampf auf Biegen und Brechen welcher am Ende mit 6:4 im dritten Satz an Varga ging. 
Das Finale am Sonntag war dann eine äußerst knappe Angelegenheit - zuerst könnte sich Varga mit 5:1 im ersten Satz absetzen und musste schlussendlich eine immer stärker werdenden Jakusch Satz 1 doch noch mit 5:7 abtreten. Auch Satz 2 wogte über die gesamte Distanz hin und her und auch hier erwies sich Elmar Jakusch schlussendlich als konstanterer Spieler und gewann das Finale und somit auch seinen ersten Vereinsmeistertitel. Wir gratulieren sehr herzlich!
 
   

Kommende Events  

   

Unsere Sponsoren  

   

Wetter  

 
   

Downloads  

   
   
© by Gerhard RUHS (Based on ALLROUNDER)